zur Startseite zur Startseite

Neuerungen in SASUnit, insbesondere Ermittlung der Testabdeckung

Zusammenfassung

Gründliches und umfassendes Testen ist eine wichtige Voraussetzung, um neu erstellte oder geänderte SAS-Makros möglichst fehlerfrei einsetzen zu können. SAS-Entwickler können dazu seit einigen Jahren das frei verfügbare Unit-Test-Framework SASUnit einsetzen. Es arbeitet vom Entwickler erstellte Testskripte ab und stellt die Testergebnisse in einem übersichtlichen Bericht dar, so dass Tests jederzeit wiederholbar sind und negative Seiteneffekte von Änderungen sofort auffallen. SASUnit wurde nun um die Ermittlung der Testabdeckung erweitert.

Dieser Beitrag gibt eine kurze Einführung in SASUnit. Weiter werden die Neuerungen in der aktuellen Version 1.2.1 vorgestellt, insbesondere auch das neue Feature zur Ermittlung der Testabdeckung. Denn um zu gewährleisten, dass ein SAS-Makro umfassend getestet ist, sollte man prüfen, ob auch alle seine Programmbestandteile mindestens einmal während der Tests ausgeführt wurden. Dazu ist es sinnvoll, die sogenannte Testabdeckung zu ermitteln, welche bemisst, wie gut der Quelltext eines SAS-Makros durch Tests abgedeckt ist.

Autor

Dr. Patrick Warnat, Senior Software-Ingenieur und Projektleiter bei HMS Analytical Software GmbH

Download

Dieser Vortrag wurde auf der KSFE 2013 gehalten.

Download der Vortrags