„Wir unterstützen unsere Kunden dabei, BI-Anwendungen aufzubauen oder weiterzuentwickeln. Wenn ich einmal Rat brauche: Durch unser HMS-Wissensnetzwerk helfen mir meine kompetenten Kollegen schnell, die jeweils beste Lösung zu finden. Und meine Erfahrung hilft wiederum anderen Kollegen weiter.“

Ulrike Wandtke, Software-Ingenieurin

Kunden

Verbesserung der Prognosequalität im Direktmarketing

Die Ausgangslage

„Das Bessere ist der Feind des Guten“: In diesem Sinne wir von einem Versandhändler beauftragt worden Adress-Selektionen vergangener Kampagnen zu analysieren.

Die zentrale Frage dabei: Gibt es alternative Prognose-Verfahren, durch deren Verwendung mehr Reagierer identifiziert werden können, als es durch die bislang angewandten Methoden möglich war?

Der HMS-Beitrag

Durch die von HMS angewandten Modelle konnte eine deutliche Verbesserung - im Vergleich zu der bislang etablierten Vorgehensweise - erreicht werden:

Zum einen konnte durch die Verbesserung der Responsequote die "Kosten pro Kontakt" reduziert werden, zum anderen wurde die strategische Zielvorgabe "Senkung des Durchschnittalters der Reagierer" spürbar positiv beeinflusst.