„HMS ist ein Unternehmen auf Wachstumskurs. Wir bieten spannende Aufgaben, bei denen jeder sein Talent frei entfalten kann.“

Carlos Schiffauer, Kaufmännischer Leiter

Services

Analytische Abläufe in den produktiven Routine-Betrieb überführen

Sie haben den „Proof of Concept“ einer Analytics-basierten Lösung erfolgreich durchgeführt und stehen nun vor der Herausforderung diese in Ihre Geschäftsprozesse zu integrieren?

Dann sind einige Aspekte bei der Überführung in den Routine-Betrieb besonders wichtig, damit ein nachhaltig erfolgreicher Einsatz der Lösung gewährleistet werden kann:

  • In Bezug auf Auswertungen und Auswertungskomponenten sollten bei der Umsetzung folgende Punkte berücksichtigt werden:
    • Vereinheitlichung - Was kann standardisiert werden?
    • Wiederverwendbarkeit - Welche Komponenten werden immer wieder gebraucht?
    • Nachvollziehbarkeit - Wer hat wann was gemacht?
    • Dokumentation - Wo und wie sind ergänzende Informationen verfügbar?
    • Qualitätssicherung - Welche Möglichkeit zur Prüfung sind verfügbar?
    • Versionierung und Lebenszyklus, Status der Auswertungen - Sind alte Stände verfügbar und in welcher Form? Werden für Auswertungen Status-Zustände unterschieden oder wurde ein explizites Lebenszyklusmodell definiert?
  • In Bezug auf das System bzw. die Systeme, welche die Analytics-basierte Lösung bereitstellen liegt der Fokus auf
    • der Benutzerschnittstellen-Ergonomie
    • der Zugangssteuerung und dem Rollenkonzept sowie
    • dem Monitoring, Backup, und der Wartung des Systems.

Ihre Mehrwerte

Wenn Sie diese und weitere Aspekte ausreichend berücksichtigen, können Sie folgende Mehrwerte erzielen:

  • Eine deutliche Zeitersparnis: Neue analytische Abläufe werden in einer standardisierten Umgebung mittels eines vereinheitlichten Vorgehens in den Routine-Betrieb überführt.
  • Eine merkliche Verbesserung der Qualität und Nachvollziehbarkeit: Ein standardisierter, reibungsloser und qualitätsgesicherter Ablauf von analytischen Prozeduren im Routine-Betrieb wird möglich.

Weitere Vorteile

Je nach Projektausprägung und Ihrem individuellen Bedarf können Sie von weiteren Vorteilen profitieren:

  • Einfache Bedienbarkeit: Der Routinebetrieb läuft ohne die Unterstützung der Fachexperten. Dies führt zum einen zu einer Entlastung der Analytics-Experten sowie der IT-Abteilung. Zum anderen können die Nutzer eigenständig mit der Lösung arbeiten
  • Anbindung an bestehende operative Systeme & Einbettung in bestehende geschäftliche Abläufe: Die Lösung ist in Ihre bestehende Systemlandschaft integriert und kann ohne Unterbrechungen in den Informations- und Datenflüssen oder durch Systembrüche genutzt werden.

HMS hat über 25 Jahre Erfahrung mit IT-Systemen, die analytische Abläufe im produktiven Routine-Betrieb bringen.

Profitieren Sie von unserem Knowhow.
Wir beraten Sie gerne!