Digitalisierte Medizintechnik für die Patientenüberwachung

Remote Patient Monitoring: Echtzeit-Messung der Vitaldaten mit Biosensoren

Die technischen Entwicklungen, die wir in dieser telemedizinischen Lösung erstmals in Form eines medizinischen Wearables zusammengeführt haben, revolutionieren die Therapie von Patienten und ermöglichen Krankenhäusern die lückenlose Echtzeit-Überwachung von postoperativen Patienten. Durch das mobile Vitalparameter-Monitoring können Patienten schneller in die ambulante Pflege wechseln, wodurch sich die Intensivkapazität erhöht. Ihr Gesundheitszustand wird zu jeder Zeit mithilfe von Biosensoren permanent überwacht, sodass Risiken frühzeitig erkannt werden.

Möglich wird dies durch

  • leistungsstarke, zuverlässig und akkurat arbeitende, tragbare Vitalparameter-Sensoren,
  • den Einsatz digitaler Telemedizin wie Cloud- und Edge-Computing,
  • sowie eine schnelle Bereitstellung, Einrichtung und laufende Betreuung durch unsere Experten.

Vorteile für Krankenhäuser:
digitale Überwachung
spart Ressourcen

  • permanente, aber stationsunabhängige Echtzeit-Monitoring
  • Patientenüberwachung erfordert weniger Personaleinsatz
  • Kosteneinsparungen durch wieder aufladbare Biosensoren
  • hohe Patientenakzeptanz durch kompaktes Design und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit
  • Datensammlung zur Analyse, Optimierung und Erneuerung von Behandlungsmethoden
  • geringer ökologischer Fußabdruck durch Wiederverwendung der Wearables

 

HMS Wearables

Remote Patient Monitoring Biosensor Temperatur

Temperatursensor

Remote Patient Monitoring Biosensor EKG

EKG-Sensor

Remote Patient Monitoring Biosensor SpO2

SpO2-Monitor

Remote Patient Monitoring Blutdruckmesser

Blutdruckmesser

Messbare Vitalparameter und Kardio-Merkmale

  • Ein-Kanal-EKG
  • Herzfrequenz
  • Atemfrequenz
  • Variabilität der Herzfrequenz
  • Körpertemperatur (Auxiliär)
  • Sauerstoffsättigung (SpO2)

Highlights der HMS Wearables

  • Echtzeitstreaming von Vitaldaten
  • wiederverwendbar, aufladbar
  • IoT-fähig
  • spritzwassergeschützt
  • ultraleicht und flexibel
  • einfache Handhabung

HMS Wearable: Bluetooth-Sensor mit Cloud-Monitoring

Remote Patient Monitoring Cloud Netzwerk

  • vollständige Integration der RPM-Lösung in vorhandene IT-Systeme
  • jederzeit skalierbares, für diverse klinische Szenarien geeignetes Monitoring
  • als Medizinprodukt zertifizierte Biosensoren
  • Einhaltung aller Datensicherheits-, Governance- und Datenschutzrichtlinien

Ressourceneinsatz reduzieren mit der digitalen Patientenüberwachung „Remote Patient Monitoring“

Manuellen Aufwand senken
Mit unserer skalierbaren RPM-Lösung können zahlreiche Patienten automatisch, kontinuierlich und in Echtzeit überwacht werden. Die Messung der Vitaldaten ist verlässlich und wird nicht durch den Aufwacheffekt o.ä. verfälscht.

Betreuungszeit fokussieren
Anhand der Echtzeit-Messwerte aus den Biosensoren kann die Versorgung auf die behandlungsbedürftigsten Patienten konzentriert werden.

Gefährdungen vorzeitig erkennen
Die Früherkennung von Verschlechterungen der Vitaldaten und damit ein schnelles Eingreifen werden möglich. Die Wahrscheinlichkeit schwerwiegender Komplikationen sinkt.

Behandlungen kontinuierlich optimieren
Verwendung der Daten aus den Messungen der Vitalparameter für die weiterführende Analyse und Interpretation, um z. B. Prävention und Behandlung immer weiter zu optimieren.

Datenschutz und Datensicherheit
Die Remote Patient Monitoring-Lösung von HMS Analytical Software erfüllt strenge Datensicherheits-, Governance- und Datenschutzrichtlinien. Alle Daten sind entsprechend der Datenschutzgesetze und Reglementierungen geschützt.

Remote Patient Monitoring Wearables

Höhere Versorgungsqualität durch Monitoring der Vitalwerte

Der Patient klebt sich den Sensor auf und kann sich dann frei im Krankenhaus. Sein Gesundheitszustand wird ortsunabhängig, kontinuierlich und in Echtzeit überwacht. Es wird kein weiteres Gerät benötigt, denn die HMS Wearables führen die Überwachung der Vitalfunktion ohne weitere Hilfsmittel durch. Der Patient kann zudem überall lokalisiert werden, sodass schnell auf Notsituationen reagiert werden kann. Die Wearables funktionieren in allen Alltagssituationen und müssen nur zum Aufladen abgenommen werden. Dieses einfache Handling und das kompakte Design der Biosensoren sorgen für eine hohe Patientenakzeptanz.

Fernüberwachungssystem mit medizinischen Wearables

Die HMS Remote Patient Monitoring (RPM)-Lösung unterstützt Ärzte, entlastet das medizinische Personal und gibt den Patienten gleichzeitig mehr Sicherheit.

Aktuell stellt die Überwachung bestimmter Patientengruppen Krankenhäuser vor große Herausforderungen. Nicht alle Patienten benötigen umfassende therapeutische und intensivpflegerische Maßnahmen. Zusätzlich ist die Anzahl der Intensivbetten begrenzt. Dennoch ist eine kontinuierliche (postoperative) Patientenüberwachung mit Messung der Vitalwerte sicherzustellen, um bei Bedarf schnell eingreifen zu können. Denn zeitnahes Handeln ist entscheidend für den Behandlungserfolg.

Die Kapazitäten des Pflegepersonals der Normalstation reichen aber oft nicht aus, um zu verhindern, dass Patienten zu lange unbeobachtet bleiben. Auch im ambulanten Umfeld kann eine kontinuierliche Zustandsüberwachung meist nicht sichergestellt werden.

Diese Überwachungslücken werden geschlossen und gleichzeitig die Intensivkapazitäten erhöht: Die HMS Wearables überwachen in Echtzeit und ortsunabhängig die Vitalfunktionen von postoperativen Patienten durch medizinische Biosensoren.

Principal Consultant Data Science & Software Engineering

Nicolai Henrichs:
„Ich berate Sie gerne weiter.“

Termin vereinbaren